LabChip® Desktop Profiler | Perkin Elmer

Trennungsbasiertes Assay im Mikoflusssystem für Aktivitätsstudien an Kinasen

Caliper

Der LabChip DeskTop Profiler ist bestens geeignet für seinen Einsatz in der pharmazeutischen Wirkstoffentwicklung. Dazu gehören das kinase profiling, die Substanzcharakterisierung (IC50), die Bestimmung von Inhibitionsmechanismen und die Aufklärung von Stuktur-Aktivitäts-Zusammenhängen (SARs).

 

 

Im sogenannten “off-chip mode” findet die Reaktion in einer 384er Platte statt, wobei das Reaktionsgemisch durch Kapillaren in das Mikroflusssystem des Chips eingesaugt wird.  

Durch einen Vakuumdruck und eine Differenz im Elektronenpotential in der Trennkammer wird das Fluoreszenz-markierte Substrat und Produkt in zwei einzelne Peaks getrennt, die von einem Laser individuell detektiert werden. Der Probenverbrauch ist dabei im Nanoliter Maßstab extrem gering,so dass hoch reproduzierbare und akkurate Daten mit einem Probenvolumen ab 20 µl generiert werden können.  

 

Nach variablen Zeitpunkten wird die Probe erneut auf den Chip gezogen und der komplette Reaktionsverlauf in Echtzeit aufgezeichnet. So können die initalen Geschwindigkeitskonstanten einer Phosphorylierung bestimmt werden, die für die genaue Ermittlung der Substrat KM-Werte oder für Wirksamkeitsstudien (MoA) potentieller Wirksoffe notwendig sind.

 

Biaffin nutzt die mobility shift microfluidic assay-Technology des LabChip® DeskTop Profiler von PerkinElmer  für Kinase Aktivitätsstudien und Wirkstoffanalysen.

BIAFFIN GmbH & Co KG | Heinrich-Plett-Str. 40 | D-34132 Kassel | Germany
Tel.: +49 (0) 561-804 4661 | Fax: +49 (0) 561-804 4665 | info@biaffin.de